Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden
 
 

Namensgebung

Mit Beginn des Schuljahres 2007/2008 reifte in uns der Wunsch: Wir wollen für unsere Schule einen Namen und ein Logo.


Am 25.04.08 war es dann endlich soweit. Ein langer arbeitsreicher Weg fand einen erfolgreichen Abschluss. In einer feierlichen Namensgebung wurde aus der Grundschule Kremmen die Goethe-Grundschule Kremmen.


Schüler, Eltern, Lehrer, Bürgermeister, Abgeordnete und Freunde der Schule waren zur Festveranstaltung in die Stadtparkhalle eingeladen.

 

Festveranstaltung


Die Gäste erwartete neben Festansprachen der Schulleiterin Annette Borchert,

 

Annette Borchert

 

des Vorsitzenden der Schulkonferenz Herr Joachim Brenning,

 

Joachim Brenning

 

und des Bürgermeisters Herr Klaus-Jürgen Sasse,

 

Klaus-Jürgen Sasse

 

ein buntes Programm, das im 1. Teil durch die Schülerinnen und Schüler gestaltet wurde.

 

Schüler und Schülerinnen

 

Im 2. Teil boten die Schauspieler Katja Lawrenz und Patrick Welk Auszüge aus dem Leben und Schaffen Goethes dar.

 

Katja Lawrenz und Patrick Welk


 
Auf sehr unterhaltsame und abwechslungsreiche Art und Weise schafften sie es, die Kinder zu begeistern. "Der Zauberlehrling" und Mephisto aus Faust fanden das besondere Gefallen des Publikums.
 
Ein herzliches Dankeschön der Schulleiterin ging an Sven Brandenburg, der in Berlin mit seinem Bruder eine Werbeagentur betreibt und an Steffen Bork, die der Schule bei der Entwicklung des Logos und des Leitsatzes mit Rat und Tat zur Seite standen. 

 

Sven Brandenburg und Steffen Bork

 
Der Bürgermeister, Herr Sasse, überreichte allen Schülerinnen und Schülern ein blaues Schlüsselband. Das erste bekam Max Müller, der ab September 2008 unsere Schule besuchen wird.

 

Max Müller


 
Auch die Lehrer ließ er nicht im Regen stehen und überreichte ihnen einen Schirm.

 

Lehrer

 
Schüler und Lehrer sowie unser Hausmeister präsentierten die neueste Mode der Goethe-Grundschule Kremmen.

 

Mode der Goethe Grundschule Kremmen

 
Der feierliche Festakt wurde außerdem genutzt, um Betty Schramm den diesjährigen Goethe-Preis der Grundschule zu verleihen.  

 

Betty Schramm


Die Auszeichnung nahmen Frau Rosewald und Frau Hammerl vom Förderverein vor.
 
Und noch eine Auszeichnung gab es. Zum ersten Mal hatten die Grundschüler ihren Lehrer des Jahres gewählt. Die meisten Stimmen erhielt Andrea Berner.

 

Andrea Berner


 
Ganz zum Schluss gab es noch weitere Geschenke und Glückwünsche.

 

Glückwünsche


 
Der Bürgermeister lud nach der Veranstaltung alle erwachsenen Gäste zum Sektempfang ein.

 

Sektempfang

 
Schüler der Oberschule hatten die Bedienung der Gäste bestens im Griff.

 

Schülerbedienung

 

Weitere Bilder finden Sie hier: