Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

06.09.2019 - 17:00 Uhr
 
09.09.2019 - 09:00 Uhr
 

medienfit19

Gemeinsames Leben

033055/2018002
 

Leistungsbewertung

In den Klassen 1, 2 und Flex werden keine Noten erteilt. Zum Halbjahr erfolgt ein Lernentwicklungsgespräch an Stelle des Halbjahreszeugnisses, zum Schuljahresende erhalten die Schülerinnen und Schüler ein kompetenzorientiertes Zeugnis.

In den Jahrgangsstufen 1 und 2 rücken die SuS auf. Ab Klasse 3 werden sie versetzt.

Bei der zweimaligen Erteilung der Note 5 auf dem Zeugnis kann keine Versetzung erfolgen. Die Klassenkonferenz kann aus pädagogischen Gründen anders entscheiden.

 

Ab Klasse 3  wird nach folgenden Maßstäben bewertet:

  • Schriftliche Arbeiten

(Klassenarbeiten, Tests, Lernerfolgskontrollen)

1 = 100 % bis 96 %

2 =   95 % bis 80 %

3 =   79 % bis 60 %

4 =   59 % bis 45 %

5 =   44 % bis 16 %

6 =   15 % bis   0 %

 

Schriftliche Arbeiten gehen auf Grund der Fachkonferenzbeschlüsse mit 40% in die Gesamtnote ein.

In der 1. Elternversammlung  kann ein Beschluss zum Notenspiegel unter den Klassenarbeiten gefasst werden.

Monatlich soll mindestens eine Note pro Fach erteilt werden.

Die Rechtschreibleistungen können in Facharbeiten mit in die Benotung einfließen. Die Rechtschreibfehler werden in Facharbeiten grundsätzlich mit einer anderen Farbe als Rot angestrichen.

Für das Fach Deutsch gibt es pädagogische Verabredungen zur Bewertung, die im Zusammenhang von Anzahl der geschriebenen Wörtern und Fehlerzahl stehen.

 

Anzahl schriftlicher Arbeiten im Schuljahr
Klasse     Fach    Anzahl der Klassenarbeiten
2                D           2 davon 1 Orientierungsarbeit
                  Ma         2
3                D           3
                  Ma         3
4                D           4, davon 1 Orientierungsarbeit
                   Ma        4, davon 1 Orientierungsarbeit
                   En         3
5                 D           4
                    Ma        4
                    En         4
                    NAWI    2
                    GEWI    2
6                  D           4
                    Ma         4
                    En         4
                   NAWI     4
                   GEWI     4

 

Für das Fach Sport sind die Verabredungen zur Bewertung im schulinternen Rahmenplan als Anlagen angefügt. Die Leistungsbewertung im Fach Sport berücksichtigt neben diesen Festlegungen den Entwicklungsstand und die individuellen Voraussetzungen sowie den Lernfortschritt in Abhängigkeit von der physischen und psychischen Entwicklung.

 

Die mündliche Mitarbeit im Unterricht wird in regelmäßigen Abständen und nach transparenten Kriterien bewertet. Für besonders gute mündliche Beiträge (Anregungen, Zusammenfassungen, weiterführende Fragen, kritische Anmerkungen u.a.) vergeben die Kolleginnen und Kollegen an die Schülerinnen und Schüler Punkte, die  zur Ermittlung der Note herangezogen werden.

Kriterien für Mitarbeitsnote:

  • die Schüler/innen stellen Fragen, die den Unterricht voranbringen
  • die Schüler/innen beteiligen sich regelmäßig am Unterrichtsgespräch
  • die Schüler/innen können mündliche Zusammenfassungen zum Lernstoff machen
  • die Schüler/innen geben Feedback zu Schülerleistungen
  • die Schüler/in haben alle Arbeitsmaterialien dabei
  • die Schüler/innen erledigen ihre Hausaufgaben angemessen und sind auf den Unterricht gut vorbereitet

 

In Fällen der Leistungsverweigerung und der Täuschung wird die Note „ungenügend“ erteilt.

 Im November und April erhalten die Schüler/innen Leistungskarten zur Information zum aktuellen Leistungsstand in den jeweiligen Fächern, danach finden die Elterngespräche statt.